Liebe Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der
katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu Oranienburg.

dsc08531Wkirche leegebruch 2ir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seite. Sie haben die Möglichkeit, vieles über Leben und Gebet innerhalb der Gemeinde zu erfahren. Ferner erhalten Sie Informationen über Gottesdienstzeiten, aktuelle Veranstaltungen, Treffpunktzeiten sowie Kontaktmöglichkeiten. Den Gruppen und Kreisen soll die Möglichkeit gegeben werden, sich von ihrem Selbstverständnis her vorzustellen und Ihnen einen Einblick über ihre Aktivitäten zu geben. Falls Sie Fragen haben,  schreiben Sie uns bitte. Wir antworten bald möglichst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

 

 

Liebe Gemeinde, liebe Besucher dieser Homepage!

Der Generalvikar unseres Erzbistums hat Anweisungen erlassen, wie wir als Kirche von Berlin mit der gegenwärtigen Situation umgehen sollen. Wir geben diese Informationen in komprimierter Form und daraus abgeleitete Entscheidungen an Sie weiter, den vollen Wortlaut des Rundschreibens können Sie einsehen:

  • alle Veranstaltungen des Erzbistums bis 30. April 2020 werden abgesagt; Mitte April wird die Lage im Blick auf Veranstaltungen im Mai neu bewertet
  • alle Veranstaltungen in unserer Gemeinde bis 19. April 2020 werden abgesagt;
  • öffentliche Gottesdienste finden – unabhängig von der Zahl der Mitfeiernden – nicht mehr statt. Das gilt auch für die Feier der Kar- und Osterliturgie.
  • Erstkommunion- und Firmfeiern bis 15. Mai werden abgesagt und verschoben.

Es ist notwendig und sinnvoll, in dieser Zeit im Gebet und Gottesdienst miteinander und untereinander verbunden zu bleiben. Dazu haben Sie u.a. folgende Möglichkeiten:

  • das tägliche Glockenläuten um 18.00 Uhr ist eine Einladung, den „Engel des Herrn“ (Angelus) zu beten
  • tägliche Lesung der Bibeltexte vom Tag (https://www.erzabtei-beuron.de/schott/)
  • Übertragungen von Stundengebet und anderen Gottesdiensten im Radio oder Fernsehen mitverfolgen - Hinweise dazu finden Sie hier
  • aktuelle Impulse und Bibeltexte zu den Sonn- und Feiertagen nutzen – Hinweise dazu finden Sie unter "Hauskirche"
  • zu diesen Zeiten sind unsere Kirchen zum Gebet geöffnet

Ein Geistliches Wort unseres Erzbischofs und ein Gebet zur aktuellen Corona-Bedrohung finden Sie hier.

Als Ihr pastorales Team bleiben der Pfarrer, die Gemeindereferentin und die pastorale Mitarbeiterin weiterhin ansprechbar und stehen unter den bekannten Kontaktmöglichkeiten für Gespräche zur Verfügung.

Mit dem Pfarrbüro können Sie während der Öffnungszeiten telefonisch Kontakt aufnehmen. Persönliche Besuche, bitten wir, vorher abzusprechen. Auch außerhalb der Öffnungszeiten des Pfarrbüros sind wir nach Möglichkeit unter der Telefon-Nummer 03301/3149 für Sie erreichbar.

Der Empfang der Sakramente der Versöhnung, der Taufe und der Krankensalbung ist unter Einhaltung von klaren Hygienemaßnahmen und ggf. weiterer behördlicher Vorgaben möglich. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall dazu an.

Menschen in unserer Umgebung, die mit der neuen Situation nicht allein fertig werden, benötigen unsere Hilfe. Bitte gehen Sie umsichtig und sensibel mit dieser Herausforderung um und bieten Sie nach Möglichkeit Ihre Hilfe an: zum Einkaufen, zum Betreuen von Kindern, als Ansprechpersonen für Alte und Kranke.

Und zum Schluss schließen wir uns hiermit den Worten unseres Erzbischofs und Generalvikars an: „In dieser für uns außergewöhnlichen und ungewohnten Situation mit vielen Unsicherheiten und Befürchtungen, Sorgen und Ängsten können wir Zeugnis geben von der Hoffnung, die uns erfüllt. Auch durch persönliches und gemeinsames Gebet zuhause und durch die Hilfe für andere, besonders für Menschen, die zu den Risikogruppen gehören.“

Bleiben Sie behütet!